Готовые Домашние Задания

Рефераты по теме Иностранные языки

Реферат Темы по немецкому языку

Скачать реферат↓ [9.13 KB]



Текст реферата Темы по немецкому языку

Die Massenmedien
Zu Massenmedien gehцren das Fernsehen, der Rundfunk und die Presse.
Und jede diese Art ist von groЯer Bedeutung. Schwer zu sagen, welches
Medium wichtiger ist. Sie alle dienen gleichen Zielen — nдmlich
der Informationsversorgung, aber erfьllen ihre Aufgaben auf
unterschiedliche Weisen.
Das Fernsehen ist das neuste, aber vielleicht das fьhrende Medium
von heute. Milliarden Menschen in allen Enden und Ecken des Erdballes
schauen Fernsehsendungen. Das Fernsehen iedes Landes verfьgt ьber
viele Kanдle, die verschiedene Sendungen produzieren. Die Glotze zieht
die Zuschauer wie ein Magnet an. Jьngste Nachrichten, aktuelle
Informationen, Reportagen aus Krisenpunkten auf dem Planeten, heiЯer
Draht, zahlreiche Schau, Sportьbertragungen, Unterhaltungsprogramme,
populдrwissenschaftliche und unterhaltende Sendungen — das sind
die Kennzeichen des modernen Fernsehens.
Wo das Fernsehen unzugдnglich ist, springt das Radio fьr es ein. Es
gibt aber viele Leute, die den Rundfunk lieber hцren als den Kasten
schau en. Im Rundfunk widmet man mehr Aufmerksamkeit der Musik. Die
meisten Rundfunksender sind von
Unterhaltungscharakter. Aber jede halbe Stunde gibt es dort auch
Nachrichten und
Wetterberichte.
Die Presse nennt man zurzeit das "vierte Machtorgan". Das ist das
дlteste Informationsmittel, es hat eine groЯe, ruhmreiche Geschichte
und viele Traditionen. Heutzutage gibt es eine unzдhlige Menge von
dicken Wochenzeitungen, Illustrierten, Fachmagazinen, Tageszeitungen,
Revolverblдttern. Zu Lesern ist fast die ganze Menschheit zu zдhlen:
Kaum kann man einen zivilisierten Menschen finden, der nie im Leben
eine Zeitung las. Und sowohl der Zeit als auch der
wissenschaftlichtechnischen Revolution gelang es nicht, die
gedruckten Papierblдtter aus unserem Leben hinauszudrдngen.
Meine Zukunftsplдne
Zuerst muss ich die Schule abschlieЯen und mein Abitur machen. Dann
habe ich vor an eine Hochschule zu gehen. Es blieb aber eine Frage: an
welche? Von Kindheit an trдumte ich als jedes Kind von vielen
Berufen. In verschiede nen Zeiten wollte ich Flieger, Fahrer, Arzt,
Lehrer werden. Aber damals war das bloЯ ein Spiel. Und jetzt muss ich
mich fьr einen Weg im Leben entscheiden und ihn gehen. Das ist
ziehmlich kompliziert. Und doch muss ich mir alles grьndlich ьberlegen
und ein e Entscheidung treffen, je schneller, desto besser.
Ьberall werden ausgebildete, erfahrene Arbeitskrдfte gefordert. Nach
der Absolvierung des Instituts werde ich ein diplomierter Fachmann,
aber fast ohne Erfahrung. Und das ist nur eine der vielen
Schwierigkeiten. Aller Wahrscheinlichkeit nach erwerbe ich den Beruf
eines Programmierers. Heutzutage hat dieser Beruf gute Aussichten.
Dieser Bereich ist fьr mich gar nicht neu oder fremd: Ich kann mit dem
Computer umgehen und schwдrmte immer fьr Technik. Ich mцchte auf
diesem Gebiet Professioneller werden, eine stabile, gut bezahlte
Stellung bekommen und genug verdienen. Dafьr muss man fleiЯig
studieren